Koblenz

Kultur & Sehenswertes

*****

Koblenz ist nicht nur eine der ältesten Städte Deutschlands,

sondern auch eine der vielseitigsten:

Kirchen, Burgen, Schlösser und historische Stadthäuser

erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten,

Das Deutsche Eck mit seinem Kaiser, das Kurfürstliche Schloss,

kilometerlange Uferpromenaden, Schloss Stolzenfels,

der Inbegriff der Rheinromantik

und die über allem thronende Festung Ehrenbreitstein.

Die spektakuläre Seilbahn über den Rhein,

***

das Weindorf, das Forum Confluentes...

*

 

Und noch Vieles mehr:

Koblenz ist nicht nur eine der ältesten Städte Deutschlands,

sondern auch eine der Vielseitigsten.

***

Koblenz liegt am Deutschen Eck,

einer durch Mosel und Rhein gebildeten Mündungsspitze.

Das Deutsche Eck ist das Wahrzeichen der Stadt Koblenz

und bedeutender Anziehungspunkt für Touristen.

*

 

Am links rheinischen Ufer zweigen hier die Rheinanlagen

Konrad-Adenauer-Ufer,

am rechten Moselufer das Peter-Altmeier-Ufer ab.

Die kreisfreie Stadt Koblenz im nördlichen Rheinland-Pfalz

grenzt an drei Kreise:

im Nordosten an den Westerwaldkreis ,

im Osten an den Rhein-Lahn-Kreis und im Süden,

Westen und Norden an den Landkreis Mayen.

Im nahen Umfeld der Stadt befinden sich außerdem im Norden

der Landkreis Neuwied sowie im Süden der Rhein-Hunsrück-Kreis.

Die Geschichte der Stadt Koblenz ist sehr wechselhaft

und gekennzeichnet von kriegerischen Auseinandersetzungen

bei zahlreichen Grenzkonflikten sowie einem großen baulichen Wandel.

Bereits seit der Steinzeit ist das Gebiet von Koblenz besiedelt.

Die Römer bauten hier erstmals eine befestigte städtische Siedlung.

Festungen

Die Preußen bauten damals die Stadt als eines der umfangreichsten

Festungssysteme Europas aus.

Bis heute thront die Festung Ehrenbreitstein als Nachfolgebau

der kurfürstlichen Befestigung über dem Rheintal und ist als einzige

der damaligen Anlagen fast vollständig erhalten geblieben.

***

Weitere Bauten der Festung Koblenz sind zum Teil erhalten geblieben,

 so auf der Karthause das Fort Großfürst Konstantin,

auf dem Asterstein das Fort Asterstein und die Feste Kaiser Franz in Lützel.

Profane Bauwerke

Die Wahrzeichen der Stadt:

Deutsches Eck: Landzunge an der Mündung der Mosel in den Rhein.

Im Jahr 1897 wurde hier ein monumentales Reiterstandbild

des ersten Deutschen Kaiser Wilhelm I errichtet.

Schängelbrunnen: Der Schängelbrunnen,

ursprünglich auch Schängelchen-Brunnen genannt,

ist ein Brunnen in der Altstadt von Koblenz es zeigt einen Lausbuben.

Er steht seit 1941 im Rathaushof.

Balduinbrücke: Die Balduinbrücke ist eine steinerne Bogenbrücke

über die Mosel in Koblenz.

Die älteste erhaltene Brücke der Stadt wurde im 14. Jahrhundert erbaut.

 

Mutter Beethoven Haus:

Geburtshaus der Mutter von Ludwig von Beethoven in Ehrenbreitstein

Das Mutter-Beethoven-Haus in Koblenz ist

das Geburtshaus von Maria Magdalena Keverich,

der Mutter des Komponisten Ludwig van Beethoven,

 in dem seit 1975 ein Museum eingerichtet ist.

Das Haus aus dem 17. Jahrhundert ist bis heute im Ortskern

von Ehrenbreitstein erhalten geblieben.

Die Stadt Koblenz war Austragungsort der Bundesgartenschau 2011.

Der Bereich um das Deutsche Eck,

das Kurfürstliche Schloss

und die Festung Ehrenbreitstein

waren Teil des Veranstaltungsgeländes.

Auf dem Platz vor der Festung entstand ein großzügiger Landschaftspark

mit einer hölzernen Aussichtsplattform.

Um das Gelände am Deutschen Eck mit dem Plateau

vor der Festung Ehrenbreitstein zu verbinden,

wurde mit der Rheinseilbahn die größte Luftseilbahn Deutschlands errichtet.

Nach Verlautbarung der Landesregierung war die Bundesgartenschau 2011

die größte Veranstaltung in der Geschichte von Rheinland-Pfalz.

Mit einer erreichten Besucherzahl von über 3,5 Millionen Menschen

war sie die erfolgreichste Bundesgartenschau .

***

Die Alte Burg ist eine ehemalige kurfürstliche Wasserburg

in Koblenz aus dem 13. Jahrhundert.

***

Die Marksburg befindet sich zwischen Bingen und Koblenz

und ist die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein.

Diese mittelalterliche Wehranlage besteht vorwiegend aus Bauten

aus dem 13. Bis 15. Jahrhundert.

Begeben Sie sich auf eine Reise ins Mittelalter

bei der Begehung von Burgküche, Rittersaal, Kapelle,

Kemenate, Rüstkammer, Weinkeller, Wehrgängen und Turmstuben.

***

Burg Rheinfels

Oberhalb von St. Goar befindet sich die Ruine der Burg Rheinfels.

Sie war einst die größte Wehranlage zwischen Koblenz und Bingen

nach der Festung Ehrenbreitstein.

***

Festung Ehrenbreitstein

Die Festung Ehrenbreitstein besteht bereits seit dem 16. Jahrhundert

ist heute eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Koblenz.

Aufgrund Ihrer Lage auf einem 118m hohen Felsen

galt die Festung als uneinnehmbar.

Sie beherbergt heute u.a. das Landesmuseum Koblenz

sowie das Ehrenmal des Heeres

***

Loreley

Das sagenumwobene Tal der Loreley.

Hier zwischen Taunus und Hunsrück erhebt sich die 194m hohe Felsformation,

welche durch das Lied von Heinrich Heine weltbekannt wurde.

Der Mythos des Mädchens,

welches sich dort auf dem Felsen das Haar bürstete

und zahlreichen Schiffern das Leben kostete

***

Schloss Stolzenfels

Das Schloss Stolzenfels ist nur wenige Kilometer von Koblenz entfernt

und erhebt sich über dem linken Rheinufer.

Die im 19. Jh. vom preußischen Kronprinzen zum Schloss ausgebaute Anlage

geht auf eine Zollburg aus dem 13. Jh. zurück,

welche 1689 zerstört wurde.

Heute gilt das Schloss als eines der bedeutendsten Werke der Rheinromantik.  

***

Schloss Sayn

Neugotische Residenz der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Sayn:

Die ursprünglich mittelalterliche Anlage

wurde nach der Teilzerstörung im 2. Weltkrieg

jüngst wieder errichtet.

Sehenswert sind das Museum für Eisenkunstguss,

die Fürstlichen Salons, die neogotische Schlosskapelle

mit kostbarem Armreliquiar der Heiligen Elisabeth

sowie der im Schlosspark gelegene Garten der Schmetterlinge…

********

Die Burg Lahneck

ist eine in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts

auf einem steil hervorspringenden hohen Felsensporn

über dem linken Lahnufer an der Lahnmündung erbaute Spornburg

***

Die Historiensäule

ist ein Brunnen auf dem Josef-Göres-Platz in der Altstadt von Koblenz.

Er wurde 1992 der Stadt zur 2000-Jahr-Feier vom Land Rheinland Pfalzgeschenkt.

***********

Natürlich gibt es noch vieles mehr hier über Koblenz zu berichten,

aber ich glaub das würde diese Seite sprengen

Ich hoffe das eintauchen in meine Stadt Koblenz hat Euch ein wenig gefallen

:)

Language
Login
Online
Counter
Heute Online
Neue Mitglieder
Eventkalender
Shoutbox
 Diana
 20.03.2017 - 20:01
na schatz

 Phoenix70
 20.03.2017 - 20:00
hy Süsse

 Diana
 23.11.2016 - 07:04
Danke Barky :)

 barky
 22.11.2016 - 20:43
Hallo Diana tolle HP

 Diana
 21.09.2016 - 07:29
Hallo Screm2010

 Diana
 19.09.2016 - 22:35
Danke Holgi

 screm2010
 19.09.2016 - 17:31
hallo zusammen

 Holgi
 16.09.2016 - 00:02
Hallo Diana, eine wunderschöne HP und vorallem auch informativ. ;-)

 Musikkaennchen
 26.07.2016 - 19:14
Super Seite alles wunderschön weiter so!!

 DJRICO
 08.03.2016 - 18:33
Geile h p mach weiter so

 Silvio
 08.03.2016 - 09:50
Super schön, die neue Homepage!!! Glückwunsch!

Zeitbanner
Interessante Links

Seite in 0.0159 Sekunden generiert